Früherkennung von Augenerkrankungen

Früherkennung des Glaukoms (Grüner Star)
Früherkennung von Veränderungen an der Makula (Stelle des schärfsten Sehens)
Früherkennung einer Katarakt (Grauer Star)

Da es sich beim Auge um ein Sinnesorgan handelt, werden nahezu alle
Erkrankungen durch veränderte Sinneswahrnehmung bemerkt.
Eine Ausnahme ist das Glaukom (Grüner Star), dabei kommt es
zu einem langsamen Absterben des Sehnervs mit Verlust des Blickfeldes.
Die Frühphase wird nicht bemerkt, so dass eine regelmäßige Untersuchung
(ab dem 40. Lebensjahr alle 2 Jahre) wichtig ist.